THE FOODISTS 2004 – 2009

The Foodists war ein international arbeitendes Cateringunternehmen mit Sitz in Hamburg & Berlin.Gegründet 2004 war es das Folgeunternehmen vom kochsalon(1998 – 2004). Was mit kochsalon als kochen im Rahmen von popkultur begann, führte the Foodists weiter und inszenierte Essen wie Videoclips, übersetzte Markenbotschaften in Eventfoodkonzepte. Das Besondere war die ganzheitliche Konzeption der Firma mit dem basic Foodsets POP & CLASSIC” und die Herangehensweise für Food on Events. Kunden konnten ihre Markenbotschften in ein für sie zugeschnittenes Foodset bekommen. Die Ausstattungen von Service und Geschirr waren von jungen Designern, zum Foodset wurde eine entsprechende Chroreografie kreiert. Farben, Aromen und Texturen waren Grundlage für die Kreation von Signature Speisen und erzählten die Geschichte im Mund weiter.

2008 wurde the Foodists “CATERER of the Year”

KATALOG POP | CLASSIC 2007

CLASSIC

FOTO: Imke Jansen http://www.imkejansen.com
ART DIRECTION: Christian Küpker
KOCH | FOODSTYLIST: Pino Mignogna

KUNDEN (Auswahl): Adidas | Avantgarde | Bacardi Deutschland | Berlinale – Internationale Filmfestspiele | Bertelsmann AG | BoConcept | Boss Orange | Carhartt | Diesel Deutschland | Ed Hardy | Galeries LaFayette Berlin | Gruner + Jahr| Hennnessy | Habitat | Herr von Eden | Hugo Boss | Hühnerposten Hamburg | H&M |KPMG | Levis Strauss | Louis Vuitton | Lucky Strike |Miniatur Wunderland | Moët Hennessy Deutschland | Marlboro | Monopol – Magazin für Kunst u. Leben | Montblanc | MTV EMA | Nintendo of Europe | Nike Deutschland| Pepe Jeans London | Philips Deutschland | Puma | Sisley | Skillnet | Süddeutsche Zeitung | Strellson | S. Oliver | True Religion | Universal Music | Volkswagen | Wrigleys